Muster

Rechtliche Betreuung Anregung

Worum geht es? Wenn Oma (gar noch mit dem Auto) durch ihr Leben irrt, alles vergisst und sich – alters oder krankheitsbedingt z.B. Demenz (früher „Verkalkung“), selbst nicht mehr versorgen kann steht an eine rechtliche Betreuung einzurichten (früher auch „Vormundschaft“). Jeder kann (und muss ggf. sogar) dann das Betreuungsgericht einschalten, insbesondere wenn handelnde Angehörige nicht tätig werden (z.B. weil sie sich Vorteile beim Erben versprechen; z.B. weil sie selbst betreuungsbedürftig sind).

Erste allgemeine Hinweise über das Bundesjutzizministerium: BMJV | Vorsorge und Patientenrechte bzw. BMJV | Rechtliche Betreuung